29.07.2021 10:47 |

Zittern um Ernte

Anhaltende Dürre bereitet Winzern große Sorgen

Landwirte aus dem Burgenland sind heuer besonders von den Dürreperioden betroffen. Dabei macht der Klimawandel auch vor den Winzern nicht halt: Das Weingut Reichardt aus Donnerskirchen sieht sich aufgrund des extremen Wetters mit spürbaren Ertragsverlust und schwierigen Arbeitsbedingungen konfrontiert.

Extreme Hitze trifft auf wenig Niederschlag: Anders als im Rest Österreichs zeichnet sich auch dieser Sommer im Burgenland - trotz zahlreicher zum Teil heftiger Unwetter - durch wochenlange Dürreperioden aus. Besonders für die Landwirtschaft, darunter auch der Weinbau, erweist sich die Trockenheit als Herausforderung.

Auf Kälte folgte Hitze
Wie stark Winzer von den extremen Wetterbedingungen betroffen sind, zeigt sich am Beispiel des Familienbetriebs Reichardt aus Donnerskirchen "Im Mai regnete es sehr viel, den Weinreben fehlte es an Sonne.

Der plötzliche Hitzeanstieg im Juni führte anschließend zu einem sehr schnellen Wachstum, wodurch wir mit der Arbeit nicht mehr nachkamen“, so die Tochter und Winzerin Lisa Reichardt. Besonders das Ausbleiben der Übergangszeit erschwerte dabei die Arbeit im Weingarten, berichtet der Eigentümer Werner Reichardt. Das extreme Wetter führte einerseits zu weniger Ertrag, während es andererseits höhere Kosten mit sich bringt.

Mehr Wetterextreme
Beim Ausbleiben des Regens müssen Winzer nämlich mit teuren Bewässerungsanlagen nachhelfen, damit die Weinreben den Sommer überleben. Am Beispiel vom Weingut aus Donnerskirchen ist im Vergleich zu früher deutlich erkennbar, dass die Wetterextreme zu weniger Ertrag und Erlös führen. Stattdessen sehen sich Weinbauern mit kürzeren, dafür intensiveren Arbeitsperioden konfrontiert.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
12° / 23°
wolkig
9° / 25°
heiter
11° / 24°
wolkig
12° / 24°
heiter
10° / 24°
heiter