19.07.2021 15:12

Anreize für E-Autos

„Klimaschädliches Verhalten soll teurer werden“

Es sind ambitionierte Ziele, die sich Österreich gesetzt hat: Pkws mit Verbrennungsmotoren sollen als Neuzulassung nur mehr bis ins Jahr 2030 verkauft werden können. EU-weit ist das noch bis 2035 möglich. „Wir wollen bereits 2040 klimaneutral werden. Und wenn ich 2040 keine CO2-Emissionen mehr verursachen will, dann muss ich irgendwann aufhören, Verbrennungsmotoren auf die Straße zu bringen“, sagt der Vorsitzende des Umweltausschusses im Parlament Lukas Hammer (Grüne).

„Mein Anspruch ist schon, dass Österreich Klimavorreiter in der Europäischen Union ist“, so Hammer. Man sehe es jetzt gerade in Österreich und in Deutschland, wo es verheerende Überschwemmungen gibt. Die Klimakrise sei schon längst bei uns angekommen.

Auch der Ausbau der Ladeinfrastruktur soll in Österreich jetzt massiv gefördert werden, um E-Mobilität attraktiver zu machen. Generell soll klimaschädliches Verhalten etwas teurer werden, wie etwa die Bepreisung von CO2. „Als Entschädigung für den verursachten Schaden und auch um ein anderes Verhalten anzureizen.“

Den ganzen Talk mit Lukas Hammer sehen Sie im Video oben.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen