„Ich muss zunehmen“

Ernst August von Hannover gut gelaunt auf Kur

Lange war es ruhig um Ernst August von Hannover, nachdem er am 23. März zu zehn Monaten bedingter Haft - nicht rechtskräftig - verurteilt wurde. Eine RTL-Reporterin traf ihn jetzt zufällig und gut gelaunt auf Kur am Altausseer See in der Steiermark.

„Ich bin wirklich sehr dünn. Ich bin dünner wie jede Dame, deswegen muss ich etwas Muskeln aufbauen“, erzählt Prinz Ernst August von Hannover sichtlich gut gelaunt einer RTL-Reporterin, die den Welfenprinzen zufällig auf Kur im Hotel „Vivamayr“ am Altausseer See traf und zu einem seltenen Interview bat. Laut dem deutschen Medium wiegt der letzte Urenkel des Deutschen Kaisers bei einer Größe von 182 Zentimeter gerade einmal 60 Kilogramm. Laut der „Bunten“ wog der 67-Jährige zwischendurch 43 Kilo.

„Es ist sehr angenehm hier, sehr nette Mitarbeiter, sehr gutes medizinisches Personal. Es lohnt sich. Es gibt wirklich gutes Essen in der ganzen Gegend“, erzählt Ernst August und man sieht in sogar lächelnd und scherzend im Arm eines „normalen“ Kurgastes.

Nacht in der Psychiatrie
Vor einem Jahr war das kaum vorstellbar. Nachdem er sich in sein Jagdhaus in Grünau im Almtal zurückgezogen und man lange nichts mehr von ihm gehört hatte, sorgte er Mitte Juli 2020 für internationale Schlagzeilen. Er soll in der Nacht ein Haushälterehepaar bedroht haben und auf die einschreitenden Polizisten losgegangen sein. Die Folge: Er musste eine Nacht in der Psychiatrie verbringen. Danach meldete er sich bei der „Krone“ und schilderte seine Sicht der Skandalnacht, in der er sich als Opfer sah.

Urteil nicht rechtskräftig
Nach weiteren Aussetzern wanderte der Welfenprinz für kurze Zeit sogar in Untersuchungshaft. Am 23. März wurde er in Wels zu zehn Monaten bedingter Haft verurteilt. Außerdem darf er nicht mehr auf sein Anwesen in Grünau im Almtal und hat ein „Alkoholverbot“ von der Richterin bekommen. Das Urteil ist immer noch nicht rechtskräftig.

Philipp Zimmermann
Philipp Zimmermann
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol