07.07.2021 15:30 |

Über die Grenze

Deutsche Polizei verfolgte Flüchtingen ins Ländle

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz kam es in der Nacht von Montag auf Dienstag. Dabei verfolgte die deutsche Polizei einen Rollerfahrer, der Anhalteversuche in Lindau ignoriert hatte, über die Grenze bis nach Vorarlberg.

In der Nacht von Montag auf Dienstag wollte eine Streife der Polizeiinspektion Lindau gegen 1.45 Uhr einen österreichischen Rollerfahrer im Bereich der Bregenzer Straße in Lindau einer Verkehrskontrolle unterziehen. Auf die, gut 500 Meter vor der Staatsgrenze eingeleiteten Anhaltesignale reagierten der 19-jährige Fahrer und seine 18-jährige Beifahrerin allerdings. Stattdessen setzten sie ihre Fahrt in Richtung Österreich unbeirrt fort.

Nach dem Überschreiten der Grenze beim ehemaligen Grenzübergang Ziegelhaus, wurde die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben in Kempten über die Verfolgung durch die Streife informiert. Nach Verständigung der Landesleitzentrale Vorarlberg in Bregenz über den Sachstand wurde die Anweisung getroffen, den weiter flüchtenden Rollerlenker so lange zu verfolgen, bis die österreichischen Polizei übernehmen kann.

Das Fahrzeug konnte dann schließlich durch Vorarlberger Einsatzkräfte in Hard angehalten und der Lenker kontrolliert werden. Dabei wurde festgestellt, dass der flüchtige Fahrer keine Lenkberechtigung für das Zweirad hatte und auch das Kennzeichen nicht zum Roller gehörte. Jetzt warten sowohl in Deutschland als auch in Österreich einige Anzeigen auf den Mann.

 Vorarlberg-Krone
Vorarlberg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
10° / 18°
heiter
12° / 22°
wolkig
12° / 21°
heiter
12° / 21°
wolkig