03.07.2021 16:18 |

„Nie wieder“

Verstappen zürnt: Krach mit Box trotz Pole

Max Verstappen schimpfte im Qualifying beim Grand Prix von Österreich trotz Pole Position mit seinem Team über den Boxenfunk. Erzürnt meinte der Niederländer: „Das macht ihr mit mir nie wieder!“

Der Grund für den Ärger des Führenden in der Fahrer-WM: Verstappen wurde als erster Fahrer im Q3 auf die Strecke gelassen. Diese Entscheidung seines Rennstalles gefiel dem Niederländer gar nicht. Über den Boxenfunk ließ er seinem Unmut freien Lauf: „Als erster auf die Strecke? Das macht ihr mit mir nie wieder!“

Bevor es zu einer Auseinandersetzung mit dem Team kam, beruhigte Red-Bull-Teamchef Christian Horner die Gemüter. Im anschließenden Interview meinte der Brite trocken: „Er war als Erster dran, da bekommt man keinen Luftwiderstand bzw. keinen Windschatten. Damit war er nicht ganz zufrieden. Er hat die Pole bekommen, das ist am wichtigsten.“

Helmut Marko, Motorsportchef von Red Bull Racing, äußerte sich auch zu dem Vorfall und dem knappen Abstand zum Sensations-Zweiten Lando Norris: „Max war irritiert, dass er als Erster rausgefahren ist. Das war keine optimale Runde.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 19. September 2021
Wetter Symbol