7:0-Erfolg

Dornbirn-Ladies siegen im VFV-Cup-Endspiel

Vorarlberg
30.06.2021 15:55

Die FC Dornbirn Ladies gingen gestern als haushoher Favorit ins VFV-Cup-Endspiel gegen die SPG Vorderland 1c/Mäder. Die Erwartungen an die Rothosen-Damen waren dementsprechend hoch und sie konnten sie erfüllen.

Die Favoritinnen holten sich gestern Abend in Hohenems den Sieg im VFV-Cup der Damen. Der FC Dornbirn spielte gegen die SPG Vorderland 1c/Mäder von Beginn an auf ein Tor. Schon nach 50 Sekunden brachte Kapitänin Caroline Fritsch ihre Elf in Führung. Erst nach dem zweiten Gegentreffer fingen sich die mit Spielerinnen des Future Teams gespickten Vorderländerinnen ein wenig und brachten den mittlerweile 0:2-Rückstand in die Halbzeitpause.

Das Tor der Dornbirner Keeperin Ann Cathrin Maurer blieb für die Vorderländerinnen „unerreichbares Territorium“ - in den ersten 45 Minuten hatte sie keine einzige Ballberührung. Das sollte sich nach der Pause ändern, Maurer lief 40 Meter aus dem Tor heraus, um das Spielgerät auch einmal berühren zu dürfen.

Nach einer Stunde drehten die Rothosen-Damen noch einmal ordentlich auf und kamen in der letzten halben Stunde zu fünf weiteren Treffern. Die Mittelfeldspielerin Heike Müller der Dornbirnerinnen wurde zur besten Spielerin gekürt.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Vorarlberg Wetter
9° / 20°
heiter
10° / 24°
heiter
10° / 23°
heiter
11° / 23°
wolkig



Kostenlose Spiele