Mit Messer bedroht

Unaufgeräumtes Zimmer: Mutter attackierte Kinder

Wien
30.06.2021 11:01

Weil Chaos im Kinderzimmer herrschte, hat eine 41 Jahre alte Frau am späten Montagabend in Wien-Liesing offenbar zum Messer gegriffen. Die Tobende bedrohte damit ihre drei Kinder im Alter von zwölf, 14 und 16 Jahren, schlug sie und fügte einem Mädchen sogar eine Schnittverletzung zu. Die Tatverdächtige wurde festgenommen.

Die Szenen spielten sich gegen 23.30 Uhr in einer Wohnung in der Perfektastraße ab. Offenbar aus Zorn über das unaufgeräumte Kinderzimmer kam es zu einem heftigen Streit zwischen der Mutter und den drei Kindern. Dieser eskalierte völlig. Die 41-jährige Verdächtige ging auf ihre Kinder los und prügelte auf sie ein, ehe die Frau zum Messer griff. Die 14 Jahre alte Tochter erlitt eine Schnittverletzung an der Hand.

In Kinderzimmer geflüchtet und Tür versperrt
Die drei Kinder konnten sich vor ihrer Mutter in das Kinderzimmer retten und die Tür versperren, danach alarmierten sie die Polizei. Die 41-Jährige wurde in der Wohnung festgenommen, ebenso ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen, berichtete die Exekutive am Mittwoch.

In der Folge wurde die Verdächtige in die Justizanstalt eingeliefert. Nach Versorgung der Schnittwunde durch Einsatzkräfte der Wiener Berufsrettung konnte die 14-Jährige in häusliche Pflege entlassen werden.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Wien Wetter



Kostenlose Spiele