15.11.2004 17:29 |

Luxemburg

Wildschweine legen Flughafen lahm

Eine Rotte mit 30 Wildschweinen hat am Montag den Verkehr auf dem Flughafen in Luxemburg zeitweilig lahm gelegt.
Nach Mitteilung der Polizei hatten Förster,Mitarbeiter der Flughafenfeuerwehr und -polizei gegen Mittag versucht,die Tiere in einen angrenzenden Wald zurückzutreiben. Weildies aber zunächst nicht gelang, seien fünf Tiere erschossenworden. Die anderen flüchteten dann in den Wald.
 
Aus Sicherheitsgründen musste der Flughafeneine halbe Stunde für den Flugverkehr gesperrt werden.
Dienstag, 15. Juni 2021
Wetter Symbol