Expertin im Talk

Online-Training: Das sind die Vor- und Nachteile

In Folge der Corona-Pandemie mussten Fitnessstudios schließen, auch Sportkurse wurden abgesagt. Als Ersatz boten sich Online-Fitnessangebote an, bei denen die Fitnessübungen zu Hause ausgeübt werden. Doch sind die Online-Angebote wirklich ein Ersatz zum Personal-Trainer oder zum Fitnessstudio? Darüber spricht Sportwissenschaftlerin und Trainingstherapeutin Anita Birklbauer mit Raphaela Scharf im „Gesundheitsmagazin“ auf krone.tv.

Momentan sei der Hype um Online-Trainings wieder etwas abgeflacht: „Viele sind froh, dass sie wieder zurück ins Fitness-Studio oder zum Personal-Trainer können.“ Für jene Menschen, die viel unterwegs sind oder - was die Coronasituation betrifft - vorsichtig sind, ist das Online-Training aber noch immer sehr attraktiv.

Der Vorteil sei, dass man örtlich und zeitlich ungebunden ist. Das Schwierige beim Online-Training sei, dass man als Trainer schwer eingreifen kann. „Grobe Fehler hat man natürlich im Blick, aber es gibt keine Möglichkeit den Kunden zu führen,“ so Birklbauer. Wenn man sich Bewegungen falsch einlernt und diese dann immer wieder wiederholt, dann könne es zu Überlastungsschäden kommen.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen