Glück im Unglück

Mädchen (1) stürzt aus zweitem Stock - unverletzt!

Riesenglück hatte ein eineinhalbjähriges Mädchen aus dem Bezirk Steyr-Land in Oberösterreich, das am Samstag aus dem Schlafzimmerfenster im zweiten Stock sechs Meter in die Tiefe gestürzt war. Das Kleinkind dürfte unverletzt geblieben sein, wurde aber zur Beobachtung ins Spital geflogen.

Eine 29-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land öffnete am Samstag am Morgen das Schlafzimmerfenster im zweiten Stock zum Lüften und versperrte anschließend die Schlafzimmertür. Den Schlüssel legte sie weg und begann den Geschirrspüler aus- bzw. einzuräumen.

Schutzengel flog mit
In einem unbemerkten Augenblick, gegen 7.10 Uhr, nahm der vierjährige Sohn den Schlüssel, sperrte die Zimmertür auf und betrat mit seiner eineinhalb Jahre alten Schwester das Schlafzimmer. Um aus dem Fenster blicken zu können, stellte er seine Schwester auf das Fensterbrett des geöffneten, mit einem Mückengitter versehenen Fensters.

Plötzlich stürzte das Mädchen mit dem Mückengitter etwa sechs Meter auf den darunter befindlichen Betonboden. Der 32-jährige Vater hörte den Aufprall und begab sich sofort zu seiner Tochter, die laut weinte. Der Mann alarmierte die Rettung und den Gemeindearzt.

Per Heli zur Kontrolle ins Spital
Glücklicherweise erlitt das Kind keine Verletzungen oder Abschürfungen. Das Mädchen wurde jedoch mit dem Rettungshubschrauber „Christophorus 10“ zur Kontrolle und Beobachtung ins Krankenhaus nach Steyr geflogen.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 04. August 2021
Wetter Symbol