Trotz Corona

Guter Start für Gustav Mahler-Privatuniversität

Kärnten
15.06.2021 13:50

Die Bilanz für das erste Jahr an der Gustav Mahler Privatuniversität (GMPU) für Musik in Klagenfurt fällt recht erfreulich aus - und das trotz Pandemie.

Damit die Studenten das Haus betreten durften, mussten 6000 Coronatests erfolgen. „Die Entscheidung für diese Einrichtung war goldrichtig“, sagt Landeshauptmann Peter Kaiser. 90 Studierende sind im ersten, 180 im zweiten Jahr aufgenommen worden. „Nun werden wir die Akkreditierung eines Doktorratsstudiums beantragen“, kündigt Kaiser an. Mit dem Musikschulwesen, dem Musikgymnasium Viktring und internationalen Musikuniversitäten gebe es mittlerweile Kooperationen. „Es war ein ereignisreicher Start, auf den wir trotz Pandemie und anderer Unwegsamkeiten mit Stolz zurückblicken“, so Rektor Roland Streiner. Die GMPU wird von Studierenden aus 15 verschiedenen Nationen besucht. Das Budget betrug im ersten Jahr 8,2 Millionen Euro.

Gerlinde Schager
Gerlinde Schager
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele