15.06.2021 06:21 |

EURO-Kolumne

Alaba überall: „Königlicher“ Applaus für David

Auch bei seinem neuen Klub Real Madrid blieb die Leistung des ÖFB-Teamspielers David Alaba gegen Nordmazedonien nicht unbemerkt. Eine Kolumne von Peter Klöbl.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Bei einer EURO wird von den Statistikern der UEFA alles genau unter die Lupe genommen – jeder Pass wird notiert und festgehalten, jedes Tackling, jedes Foul, jedes Solo. Wer sich nach Österreich gegen Nordmazedonien diese Statistiken zu Gemüte führt, kommt an einem Namen nicht vorbei: David Alaba. Dessen Zahlen sind beeindruckend:

90 Prozent seiner 105 gespielten Pässe kamen an – zwei Höchstwerte!

Bis auf die beiden Stürmer Sasa Kalajdzic und Christoph Baumgartner wurde jeder Mitspieler mit Alaba-Pässen „versorgt“.

Die Mitspieler suchten auch ihn am meisten, 89 Pässe wurden auf Alaba gespielt, 24 davon kamen von Martin Hinteregger.

Zu Recht wurde der 28-Jährige zum „Star of the Match“ gewählt – und von seinem neuen Klub Real Madrid gab es via Twitter sofort die Gratulationen: „Assist und Sieg!“

Kronen Zeitung

Peter Klöbl
Peter Klöbl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 10. August 2022
Wetter Symbol