Linzer Erfolgsautorin

Julia Kröhn: „Viel landete in der Schublade“

42 Bücher wurden von Julia Kröhn alias Klara Jahn bereits veröffentlicht. Über Umwege hat sich die Linzerin ihren großen Kindheitstraum erfüllt, Autorin zu sein.

Erst füllte Julia Kröhn Schulhefte mit ihren Geschichten, später nützte sie eine mechanische Schreibmaschine, um ihre Ideen zu Papier zu bringen. „Meine Großeltern hab’ ich damit um den Mittagsschlaf gebracht“, erinnert sich die heute 45-Jährige zurück. „Schon als kleines Mädchen hab’ ich verkündet, dass ich Schriftstellerin werden möchte“, sagt die Linzerin, die Theologie, Philosophie, Lehramt Geschichte sowie Religionspädagogik studiert hat, dann in Frankfurt am Main eine Ausbildung zur TV-Journalistin machte.

Fernseh-Job
Für die Deutsche Bischofskonferenz war sie tätig, außerdem begleitete sie Sendungen für das ZDF, N24, RTL oder ProSieben. Parallel zu ihrem Fernseh-Job verfolgte sie ihre Autorenkarriere. „Ich muss eigentlich nie nach Ideen suchen, sie springen mich förmlich an“, erzählt die Oberösterreicherin, die eine Tochter hat und in Deutschland lebt.

Erfolg seit 16 Jahren
„Engelsblut“ lautete der Titel ihres ersten Buches, das 2005 veröffentlicht wurde. 16 Jahre später kommt Kröhn auf 42 publizierte Romane, teils auch unter ihren Pseudonymen Catherine Aurel und Klara Jahn. „Vor meiner Erstveröffentlichung hab’ ich auch schon viel geschrieben, die Romane sind allerdings in der Schublade verschwunden“, erzählt die Autorin, die eine Schwäche für Salted-Caramel-Schokolade hat. „Es ist wichtig, nicht nur vom fertigen Buch zu träumen, sondern auch den Schreibprozess als Erfüllung zu sehen. Wer ausschließlich das Ziel im Blick hat, kann leicht stolpern.“

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 17. September 2021
Wetter Symbol