07.06.2021 18:05 |

Wunsch der Kammer

Eine reicht wohl nicht: Pläne für 2. Markthalle

Zusätzlich zur geplanten Markthalle am Naschmarkt soll ab dem Jahr 2024 eine zweite im neuen Stadtviertel Nordwestbahnhof gebaut werden - jedenfalls wenn es nach der Wirtschaftskammer geht. Ziel: Eine weitere Genussmeile für die Wiener und Touristen.

Eine Markthalle reicht wohl nicht: ab 2024 soll im Stadtentwicklungsgebiet Nordwestbahnhof eine weitere ganzjährige Genusshalle errichtet werden; das wünscht sich die Kammer. Die Idee ist ähnlich wie am Naschmarkt: Es soll ein kulinarischer Schauplatz, wie es ihn bereits in anderen Großstädten gibt, geschaffen werden. Überdies sollen vorwiegend regionale Produkte angeboten und die Lokalität begrünt und klimaneutral gestaltet werden.

„Eine Markthalle hat eine gute Chance auf Erfolg, wenn bei den Produkten auf Nachhaltigkeit und Regionalität gesetzt wird“, erklärt Handelsobfrau Margarete Gumprecht. Laut Umfrage kommt das Vorhaben gut an: 8 von 10 Wienern finden eine Markthalle für diese Zwecke sehr geeignet.

Katharina Mötzl
Katharina Mötzl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 18. September 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter