04.06.2021 20:31 |

Internetbetrug

Feldkirchner (78) wurden Tausende Euro abgeknüpft

Eine vermeintliche Kontobestätigung führte den Mann auf eine Fake-Seite. Der Klick kostete ihn mehrere Tausend Euro.

Am Montag (31. Mai) erhielt ein 78-jähriger Mann aus dem Bezirk Feldkirchen eine E-Mail, die vermeintlich von seiner Bank stammte.

Er öffnete einen Link, über den er eine Kontobestätigung durchführen sollte. Auf der vermeintlich echten Seite gab er Bankname, IBAN und PIN-Code ein - wie verlangt.

Am frühen Dienstagabend (1. Juni) stellte er fest, dass von seinem Konto mehrere Tausend Euro abgebucht, und auf ein irisches Konto überwiesen worden waren. Die Ermittlungen laufen.

Peter Kleinrath
Peter Kleinrath
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 25. September 2021
Wetter Symbol