ÖFB-Star in Belgrad

„Transferbombe“: Dragovic und Roter Stern einig

Er scheint früher eine Mannschaft gefunden zu haben, als er sich gedacht hätte. ÖFB-Star Aleksandar Dragovic (30) soll mit Roter Stern Belgrad einig sein. Das berichtet das serbische Portal „blic.rs“ und spricht von einer „Transferbombe“.

Die unglückliche Zeit bei Bayer Leverkusen, zuletzt meist als Reservist, wolle er hinter sich lassen, erklärte er in einem Interview mit der „APA“ vor Kurzem: „Ich versuche, im Sommer einen Verein zu finden, bei dem ich glücklich bin“. Eine starke EURO könnte dem ablösefreien Routinier dabei helfen, dachten sich viele. Doch nun scheint es anders zu kommen.

Kindheitstraum?
Denn laut „blic.rs“ soll sich der Verteidiger bereits entschieden haben. Mit seinem Wechsel zu Roter Stern soll er sich einen „Kindheitstraum“ erfüllen, schrieben die Serben. Den von seinem Opa auf jeden Fall, Crvena Zvezda ist sein Lieblingsverein.

Dragovic hat Angebote aus Deutschland bleiben, Türkei und Russland für Roter Stern zurückgewiesen. Wie krone.at bereits berichtete, soll er dort einen Drei-Jahres-Vertrag unterschreiben und inklusive Bonuszahlungen 1,8 Millionen Euro pro Jahr verdienen. Den Cup-Sieg von Roter Stern gegen Partizan sah Dragovic bereits von der Tribüne in Belgrad.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 26. September 2021
Wetter Symbol