18.05.2021 22:11 |

ATP-Turnier in Genf

Federer unterliegt beim Comeback Spanier Andujar!

Es ist ganz knapp hergegangen, am Ende hat es aber dann eben doch nicht reichen sollen: Roger Federer ist bei seinem ATP-Tour-Comeback nach einer zweimonatigen Pause als Verlierer vom Platz gegangen! Der 39 Jahre alte Schweizer unterlag im Achtelfinale des Turniers von Genf dem Spanier Pablo Andujar nach 1:54 Stunden mit 4:6, 6:4 und 4:6. Besonders bitter aus Sicht Federers: Im finalen Satz war er bereits mit einem Break vorne gelegen, doch vier Games in Folge für seinen Gegner gaben der Partie die entscheidende Wende ...

„Die Partie war ein idealer Test, den ich nicht bestanden habe. Mit Fehlern und falschen Entscheidungen habe ich mich auch selber geschlagen. Mein Spiel war ein Auf und Ab“, resümierte Federer. Die Schwankungen seien seltsam, aber nicht überraschend gewesen. Die French Open in Paris sind deshalb nur eine Zwischenstation auf dem Weg zum großen Saison-Highlight. „Meine Saison startet erst auf Rasen. Roland Garros ist nicht das Ziel und kann nicht das Ziel sein auf dem Level, auf dem ich im Moment bin. Das Ziel ist der Rasen.“

Zuletzt hatte Federer beim Turnier in Doha im März sein Comeback nach mehr als einem Jahr Pause wegen zweier Knie-Operationen gefeiert. Dort schied der 20-fache Grand-Slam-Champion in der zweiten Runde aus. Danach hatte er sich wieder zurückgezogen und im Training weiter an seiner Fitness gearbeitet.

In Parma zog Serena Williams gegen die Tschechin Katerina Siniakova im Achtelfinale mit 6:7(4), 2:6 den Kürzeren. Nach ausgeglichenem ersten Satz gewann Siniakova ab Mitte des zweiten Durchgangs 15 Punkte nacheinander und hatte drei Matchbälle. Die 39-jährige US-Amerikanerin wehrte die ersten beiden noch ab, beim dritten landete eine Vorhand der langjährigen Weltranglistenersten aber im Aus. Damit gab es nach dem ersten Sieg auf der WTA-Tour seit drei Monaten gleich wieder einen Rückschlag für die 23-fache Grand-Slam-Siegerin.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten