08.05.2021 14:54 |

Erstmals seit 2008

Olympische Spiele in Tokio ohne ÖRV-Teilnehmer

Erstmals seit Peking 2008 werden die Olympischen Sommerspiele heuer ohne österreichische Ringer stattfinden. Beim Welt-Qualifikationsturnier in Sofia, der letzten Chance auf ein Ticket für Tokio, haben alle heimischen Kämpfer die Qualifikation verpasst. Am Samstag scheiterten Michael Wagner (-87 kg) und Daniel Gastl (-97 kg) im griechisch-römischen Stil.

Wagner besiegte im Achtelfinale den Griechen Dimitrios Papadopoulos, musste sich im Viertelfinale aber dem Russen Dawit Tschakwetadse mit 0:6 geschlagen geben. Gastl unterlag gleich in seinem ersten Kampf dem Schweizer Damian von Euw mit 1:2.

Am knappsten hat Martina Kuenz das Ticket verpasst. Die Tirolerin hätte noch einen Kampf gewinnen müssen, unterlag aber am Freitag im Halbfinale der Klasse bis 76 kg der Türkin Yasemin Adar mit 1:10. Am Donnerstag waren im Freistil Gabriel Janatsch (bis 65 kg), Simon Marchl (-74 kg) und Johannes Ludescher (-125) bereits in der Qualifikation ausgeschieden.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. Juni 2021
Wetter Symbol

Sportwetten