06.05.2021 14:53 |

Betrieb in Feldkirchen

Mit laufender Flex gestürzt und Lehrling verletzt

In einem Stahlbauunternehmen in Feldkirchen ist es am Donnerstag zwischen zwei Lehrlingen zu einer Auseinandersetzung gekommen, die damit endete, dass ein 17-Jähriger stürzte und dabei einen 18-Jährigen mit der Flex verletzte. 

Am Donnerstag gegen 11.30 Uhr waren zwei Feldkirchner Lehrlinge (17 und 18) in der Lehrwerkstätte eines Stahlbauunternehmens in Feldkirchen mit Arbeiten an ihren Werkstücken beschäftigt. Währenddessen standen die jungen Männer nebeneinander auf den jeweiligen Arbeitsplätzen, wobei der 17-Jährige mit einer Flex hantierte.

„Der 18-Jährige forderte den jüngeren Lehrling auf, die Flex-Arbeiten einzustellen. Da er dieser Aufforderung nicht nachkam, fasste ihn der 18-Jährige an der Hand, wodurch der 17-Jährige stürze“, berichtet ein Polizist. Dabei wurde der 18-Jährige mit der noch laufenden Flex im Bereich des Ellenbogens gestreift.

Der Feldkirchner erlitt dabei eine tiefe Schnittwunde und musste von der Rettung in das UKH Klagenfurt gebracht werden. 

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. Juni 2021
Wetter Symbol