05.05.2021 14:00 |

Um 22 Millionen Euro

Innsbrucker Militärspital wird zu Sanitätszentrum

VP-Verteidigungsministerin Klaudia Tanner hatte bei Tirol-Besuch viel Geld mit im Gepäck. Millionen-Investitionen in die Infrastruktur sind „Schritte für ein modernes Bundesheer“, erläuterte Tanner bei einem gemeinsamen Termin mit LH Günther Platter. 

Exakt vor einem Jahr begleitete die „Krone“ Verteidigungsministerin Klaudia Tanner bei ihrem Besuch am Brenner. Sie brachte eine Ablöse mit in Form von Milizsoldaten, die Rekruten beim strengen Dienst als Grenzschützer ablösten. Die Erleichterung war groß ...

Stellungskommission erneuert
Am Dienstag hatte Tanner noch weit mehr im Gepäck. Sie eröffnete nicht nur das neu sanierte Gebäude der Stellungskommission Tirol in Innsbruck, das seit 2019 um rund 6,6 Millionen Euro saniert worden war, sondern durfte auch einen Spatenstich vornehmen für den Bau eines neuen „Sanitätszentrums West“. Gebaut wird anstelle des bisherigen Militärspitals ein neues militärisches Krankenanstaltsgebäude sowie ein Büro- und Unterkunftsgebäude. Kostenpunkt: Rund 22 Millionen Euro.

Vielseitig einsetzbares Bundesheer
„Mit diesen wesentlichen Investitionen schaffen wir neue Kapazitäten im Bereich der Infrastruktur und des Personals und bereiten uns auf neue Bedrohungsfelder vor. Damit setzen wir wichtige Schritte für ein modernes und vielseitig einsetzbares Bundesheer“, erklärte Tanner gemeinsam mit LH Günther Platter.

„Kommt Bevölkerung zugute“
„Die Corona-Krise hat vor allem in Tirol gezeigt, wie verwundbar wir als Gesellschaft sind. Dabei hat sich das Militär als Krisenhelfer bewährt. Damit haben wir bewiesen, dass Investitionen in das Bundesheer auch der Bevölkerung zugute kommen“, strich Militärkommandant Brigadier Ingo Gstrein hervor.

Österreichweit gibt es sechs Stellungshäuser und drei Sanitätszentren. Diese sind wichtige Säulen der Gesundheitsvorsorge.

Philipp Neuner
Philipp Neuner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 27. September 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
14° / 22°
bedeckt
12° / 21°
stark bewölkt
13° / 20°
stark bewölkt
12° / 21°
stark bewölkt
14° / 23°
stark bewölkt