03.05.2021 09:54 |

„Das ist respektlos!“

Umgesägte Maibäume sorgen für Wirbel

Darf ein frisch aufgestellter Maibaum schon in der ersten Nacht einfach umgesägt und liegen gelassen werden? Aktuelle Fälle in St. Urban und Treffen sorgen für Diskussionen: Zwar hat das Stehlen des Baumes genauso wie sein Aufstellen eine lange Tradition – aber vielen Kärntnern geht das Umsägen offenbar zu weit!

Samstag, 1. Mai, 8 Uhr in St. Urban: Der mächtige Maibaum, der heuer von Familie Plieschnegger gespendet wurde, liegt auf dem Boden. Er wurde in der Nacht umgesägt – von den unbekannten Tätern keine Spur. Ein ähnliches Bild präsentiert sich in Treffen: Auch dort sägten Unbekannte den frischen Maibaum um.

„Zeitalter der Respektlosigkeit“
In sozialen Netzwerken machten Fotos davon die Runde. Während manche das Stehlen des Maibaumes in der ersten Nacht zum Brauchtum zählen („Deshalb gehört der Baum ja bewacht!“), gehen bei anderen die Wogen hoch: „Das hat mit Brauchtum nichts zu tun. Nicht einmal in schwierigen Zeiten wie jetzt haben die Täter den Respekt, den Menschen kleine Freuden zu gönnen“, ärgert sich SPÖ-Landtagsabgeordneter Christof Seymann auf Facebook.

„Alle Jahre wieder...“
Eine gute Nachricht zum Schluss: Die Maibäume, die jetzt noch stehen, werden das Schicksal jener aus Treffen und St. Urban wohl nicht mehr teilen müssen. Trotzdem dürfte sich das Ganze nächstes Jahr wohl wiederholen - nach dem Motto - „Alle Jahre wieder...“.

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 16. Mai 2021
Wetter Symbol