25-Jährige starb

Feuerwehrmann rückte zu Unfall der Tochter aus

Was für eine Tragödie! Am Weg zur Arbeit verlor Corinna K. (25) Freitagfrüh bei Munderfing in Oberösterreich die Kontrolle über ihr Auto und krachte in einen Baum. Ihre Kameraden von der Feuerwehr Jeging und der eigene Vater rückten nichtsahnend aus. Für die Alleinerzieherin gab es keine Hilfe mehr, sie hinterlässt eine Tochter.

Für das Team der Feuerwehr Jeging war dieser Einsatz einer der Schlimmsten. Als es zum Unfallwrack kam und erfuhr, dass eine Kameradin leblos darin lag, galt ihre Sorge dem Vater der Verunglückten – er war mit den Helfern ausgerückt. „Er ist im zweiten Feuerwehrauto mitgefahren. Ich hab’ ihn herlaufen gesehen, wir haben ihn aber nicht zum Unfallwrack gelassen“, sagt Feuerwehrchef Markus Wiesauer.

Halswirbelbruch
Elektrikerin Corinna K. (25) war um 6.40 Uhr früh in einem Waldstück mit dem Audi eines Bekannten von der regennassen Jegingerstraße geschleudert und gegen einen Baum gekracht. Sie dürfte sofort tot gewesen sein: Halswirbelbruch. Reanimationsversuche blieben erfolglos. „Die Feuerwehr Munderfing hat die Bergung durchgeführt. Wir haben geholfen, die Unfallstelle abzusichern, den Einsatz dann aber abgebrochen“, so Jeging-Kommandant Wiesauer.

Zitat Icon

Die Corinna war sehr sympathisch und hilfsbereit - sie zu verlieren, ist für uns alle ein schwerer Schlag.

Feuerwehr-Chef Markus Wiesauer

Geschockte Vater wurde heimgebracht
 Seine Kameraden versuchen, die Tragödie mithilfe eines Seelsorgeteams aufzuarbeiten. Wiesauer: „Die Corinna war sehr sympathisch und hilfsbereit - sie zu verlieren, ist für uns alle ein schwerer Schlag.“ Die Alleinerzieherin hinterlässt eine siebenjährige Tochter.

Jürgen Pachner
Jürgen Pachner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 21. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)