30.04.2021 17:00

„Grüner Pass“

Wieder frei reisen: „Impfung gilt ab 21. Tag“

Der „Grüne Pass“ gilt schon jetzt als Schlüssel für Reisefreiheit und soll Reisen in andere EU-Länder massiv vereinfachen. „Die Voraussetzung für das Reisen wird ein aktueller Corona-Test sein“, sagt Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) im krone.tv-Talk „Nachgefragt“. Der „Grüne Pass“ werde als digitale Lösung aber „sehr einfach und unbürokratisch“ sein.

Ab dem 19. Mai muss man von Corona genesen, getestet oder geimpft sein, um in Restaurants und Lokale in Österreich eintreten zu dürfen. Der nächste Schritt sei, dass man diese Form von Eintrittstest als „Grünen Pass“ in Europa einführen wolle, erklärt die Tourismusministerin.

Als geimpft gelte man ab dem 21. Tag nach dem ersten Stich, was man auch im „Grünen Pass“ so durchsetzen wolle. Das habe das Gesundheitsministerium so festgehalten.

Man arbeite mit Hochdruck daran, dass alle EU-Mitgliedsstaaten diesen Corona-Status mit genesen, geimpft und getestet anerkennen. Die Einreisebestimmungen lege dann aber jedes Land selbst fest. „Wenn Griechenland beispielsweise sagt, dass nur geimpfte Urlauber erlaubt seien, dann liegt das im Ermessen der griechischen Regierung“, so Köstinger.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Alle anzeigen