27.04.2021 15:06 |

Tierischer Nachwuchs

Ansturm auf den beliebten Eselpark im Maltatal

Obwohl die Gastronomie der Anlage noch geschlossen ist, wird der Eselpark im Maltatal vor allem an Wochenenden regelrecht gestürmt. Besucher müssen sogar neben der Straße parken. Damit haben die Betreiber des beliebten Familienausflugziels nicht gerechnet.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Am Wochenende habe ich sogar einen Parkplatzeinweiser gebraucht“, berichtet Wolfgang Gollenz, der den Ansturm auf den beliebten Eselpark im Maltatal mit einem lachenden und einem weinenden Auge betrachtet. „Wir merken einfach, dass die Menschen hinaus in die Natur wollen.“

Viele Tiere im Eselpark
Der 30.000 Quadratmeter große Eselpark ist mit seinen zahlreichen Tieren - fünf verschiedene Eselrassen, Kamele, Pferde, Alpakas und eine große Ziergeflügelanlage - gerade bei Familien mit Kindern beliebt. Auch im Vorjahr sei der Ansturm nach dem Lockdown bei allen Maltatal-Ausflugszielen sehr groß gewesen. „Ab 19. Mai können wir endlich die Gastronomie im Park öffnen. Dann sollte auch das beliebte Esel-Reiten wieder möglich sein.“

Tierischer Nachwuchs
Derzeit ist außerdem tierischer Nachwuchs zu beobachten. Mini-Ponyfohlen Otto gehört zu den absoluten Lieblingen. Aber auch Miss Marple, eine weiße spanische Muli-Dame, zählt zu den neuen tierischen Stars. Und die beiden imposanten Trampeltier-Wallache haben vor kurzem ihre Fellpflege für das Frühjahr genossen.

Wolfgang Gollenz appelliert an die Besucher, sich an die Abstandsregeln zu halten und im Kassa- und WC-Bereich einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Der Eselpark ist täglich ab 13 Uhr geöffnet. Derzeit ist es vorteilhafter, unter der Woche vorbeizuschauen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 22. Jänner 2022
Wetter Symbol