26.04.2021 15:00 |

FP-Chef Abwerzger:

„Viele offene Baustellen bei Pandemie-Regelungen“

Die Freiheitlichen haben auf zwei Berichte der „Tiroler Krone“ reagiert. Zum einen ist Landesparteichef Markus Abwerzger erschüttert über das Schicksal von der lungentransplantierten Margit Kahr aus Innsbruck, zum anderen betont er, dass Gesundheitsinformationen bezüglich des Coronavirus in Zuwandererkreisen zu wenig Beachtung finden.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die lungentransplantierte Margit Kahr aus Innsbruck ist laut Attest von der Maskenpflicht befreit. Eine private Krankenanstalt erkennt diese Bescheinigung jedoch nicht an, „da wir laut Anwälten unsere eigenen Regeln aufstellen dürfen“. „Das Schicksal von Frau Kahr erschüttert mich, zumal sie geimpft ist, sogar aus freien Stücken eine normale Maske trägt und sich regelmäßig testen lässt“, schildert FP-Landesparteichef Markus Abwerzger.

„Hier müssen die Gesundheitsbehörden tätig werden“
Dieser Fall beweise, dass bei den Pandemie-Regelungen seit Monaten viele offene Baustellen vorhanden seien, die nicht angemessen sind. „Hier müssen die Gesundheitsbehörden tätig werden“, fordert Abwerzger.

„Nicht alle sind gleich“
Bezüglich der Aussagen von Medizinern, die der „Krone“ mitgeteilt haben, dass der Fastenmonat der muslimischen Bevölkerung einer der Gründe für den Anstieg der Coronazahlen in Tirol ist, sagt der Politiker: „Das beweist, dass die Gesundheitsinformationen bezüglich des Virus in Zuwanderkreisen zu wenig Beachtung finden.“ Er betont, dass nicht alle Muslime gegen die Maßnahmen verstoßen.

Und er ortet eine politische Ungleichbehandlung: „Warum werden diese Kreise stets mit Samthandschuhen angefasst? Vor katholischen Feiertagen wird stets die Wichtigkeit der Einhaltung der Maßnahmen betont. Doch in der Zeit des Ramadans hört man kein einziges Wort der Vorsicht.“

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Mittwoch, 26. Jänner 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-4° / 5°
heiter
-5° / 6°
wolkenlos
-7° / 2°
wolkenlos
-3° / 4°
wolkenlos
-7° / 6°
wolkenlos
(Bild: Krone KREATIV)