24.04.2021 12:45 |

43-Meter-Bauwerk

Neue Christus-Statue höher als ihr Vorbild in Rio

In der Kleinstadt Encantado im Süden von Brasilien ist eine gigantische Christus-Statue im Bau. Mit einer Höhe von 43 Metern inklusive Sockel wird die Figur ihr weltberühmtes Vorbild in Rio de Janeiro, die „Christus, der Erlöser“-Statue, um fünf Meter überragen. Die Idee dafür kam 2019 von Adroaldo Conzatti, dem Bürgermeister der 22.000-Einwohner-Stadt, der im März an den Folgen einer Coronavirus-Infektion gestorben ist.

Nach Abschluss der Arbeiten bis Ende dieses Jahres wird „Christus, der Beschützer“ die größte Christusstatue in Brasilien sein - und die dritthöchste der Welt. Die Bauarbeiten dafür begannen bereits Ende 2019, aufgrund der Pandemie mussten sie jedoch zwischen März und September 2020 ruhen. Die Baukosten betragen zwei Millionen Real (knapp 300.000 Euro). Aufgebracht wurde der Betrag allein durch Spenden von Familien und Unternehmen der Region, heißt es.

Hinter der Idee steht ein Gelübde. Familien aus der Region sollen geschworen haben, eine Christus-Statue zu errichten, falls Gott einen Erkrankten rettet, erzählte der das Projekt leitende Unternehmer Rafael Fontana der deutschen Katholischen Nachrichten-Agentur. Die Familien, die einst das Gelübde ablegten, stellten das Grundstück auf dem „Morro das Antenas“ (Antennen-Hügel) zur Verfügung.

Ein Aufzug soll die Besucher im Inneren der Figur zu einer Aussichtsplattform auf Höhe der Brust bringen, von wo sie einen Blick über das Tal haben. Obwohl die Figur, deren Arme eine Spannweite von 36 Meter haben, noch gar nicht fertig ist, gebe es bereits zahlreiche Anmeldungen von Besuchern, sagt der jetzige Bürgermeister von Encantado.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. Mai 2021
Wetter Symbol