Bayern-Trainer Flick:

Alaba zu Real? „Er hat mir das noch nicht gesagt“

Die Zukunft von David Alaba dürfte bei Real Madrid liegen. Drei Monate nach der spanischen Sportzeitung „Marca“ vermeldete am Dienstagabend auch der TV-Sender Sky den ablösefreien Transfer mit Saisonende als fix. Bestätigung gibt es von den Madrilenen vorerst aber weiterhin keine. Bayern-München-Trainer Hansi Flick wollte sich nach der Partie gegen Bayer Leverkusen (2:0) am Dienstabend auch noch nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Dazu kann ich nichts sagen, weil er mir das noch nicht gesagt hat“, sagte Flick auf die Frage, ob er Spanien und Real für eine gute Adresse für seinen bisherigen Schützling halte. „Deswegen warte ich ab, bis er mir das selbst gesagt hat.“

Flick verabschiedet sich wie Alaba mit Saisonende von den Bayern. Alabas Vertrag läuft aus. Bei den Madrilenen soll der 28-jährige Wiener laut Sky-Angaben „zeitnah“ einen Kontrakt bis 2026 unterschreiben.

Schon auf Haussuche
Mittlerweile deutet sehr viel darauf hin, dass Alaba tatsächlich in die spanische Hauptstadt übersiedelt. Die spanische Sportzeitung „AS“ hatte vergangene Woche berichtet, dass sich der ÖFB-Star in einem Vorort von Madrid bereits auf Haussuche befinde. Offen ist, ob sich auch der Wunsch nach mehr Spielzeit im Mittelfeld erfüllt. Obwohl bei den Bayern Abwehrchef, glänzte Alaba gegen Leverkusen zum wiederholten Mal als Sechser. Flick: „David hat im Mittelfeld wieder eine sehr, sehr gute Leistung gebracht.“

Kimmich: „Real ist nicht ganz so schlecht“
Nach Ansicht des deutschen Internationalen Joshua Kimmich ist der Wechsel seines Münchner Teamkollegen Alaba zu Real Madrid ein sinnvoller Schritt in dessen Karriere. „Er hat hier alles gewonnen, alles mehrmals gewonnen. Zweimal das Triple, einmal sogar sechs Titel. Real Madrid ist auf jeden Fall ein würdiger Verein“, meinte Kimmich gegenüber Sky. „Es gibt nicht viele Steps, die man nach Bayern München noch machen kann, aber Real ist nicht ganz so schlecht.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 28. September 2022
Wetter Symbol