Besucher verärgert

Ganze Baumallee bei Kurhaus Marienkron gefällt

Burgenland
18.04.2021 15:49

Als Kraftort und Quelle der Selbstheilung wird das Kurhaus Marienkron in Mönchhof (Burgenland) hoch geschätzt. Aus nah und fern kommen Besucher zu Spaziergängen. 50 gefällte Bäume entlang der Birkenallee sorgten nun für Ärger.

„Mir sind fast die Tränen gekommen, als ich die umgeschnittenen Bäume sah“, sagte ein Gast aus Mödling (Niederösterreich). „Hier müssten jetzt Bürger mit Protestschildern stehen“, merkte ein anderer Besucher an. Sie befürchteten eine willkürliche Rodung.

Bäume waren krank
Marienkron-Geschäftsführer Gunther Farnleitner kann beruhigen: „Die gefällten Birken haben ihr Lebensalter von ungefähr 50 Jahren erreicht. Die meisten davon waren laut Gutachten bereits krank und hätten Spaziergänger bei heftigem Wind womöglich gefährden können.“

Junge heimische, langlebige Bäume werden in Kürze gepflanzt. „Am 28. April wird damit begonnen“, sagt Farnleitner.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

Burgenland Wetter
13° / 26°
heiter
9° / 26°
heiter
10° / 26°
heiter
11° / 25°
heiter
10° / 26°
heiter



Kostenlose Spiele