12.04.2021 21:08 |

Feuerwehr war machtlos

Burgenland: Windrad im Golser Windpark abgebrannt

Am Montagabend ist die Golser Feuerwehr zum Einsatz gerufen worden, weil ein Windrad im Golser Windpark im Burgenland in Brand geraten war. Die Feuerwehr war zwar schnell vor Ort, konnte aber nur zuschauen, wie das Windrad vollständig ausbrannte.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Die Straße wurde von den Florianis sofort abgesperrt, damit keine brennenden Teile auf vorbeifahrende Autos fallen konnten.

Ein Winzer, der in der Nähe einen Weingarten besitzt, erzählte, dass sich das Windrad schon einige Tage „seltsam“ angehört habe. Er habe das auch gemeldet und vermutet, dass das Windrad deshalb jetzt auch abgebrannt sei. 

Zitat Icon

Das Feuer war auf 90 Meter Höhe. Da kann man es nur kontrolliert abbrennen lassen und in der Nähe sein, um gegebenenfalls brennende Teile, die herunterfallen, zu löschen

Feuerwehrkommandant Erich Pittnauer

Güterweg bleibt gesperrt
Nach etwa zwei Stunden konnte „Brand aus“ gegeben werden, der Generator und der hintere Teil des Windrades waren komplett abgebrannt. Die Rotoren der Windanlage dagegen wurden kaum beschädigt. Der Güterweg in diesem Bereich bleibt aus Sicherheitsgründen bis auf Weiteres gesperrt. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.

Windrad wäre abgebaut worden
Das Feuer ist dem Abbau des Windrades zuvorgekommen, heißt es von der Energie Burgenland. Im Mai oder Juni wäre die Anlage vom Netz genommen worden. Das Windrad, das im Jahr 2003 errichtet worden war, befand sich laut Betreiber am Ende seiner Laufzeit. Es hätte durch ein leistungsstärkeres Modell im Zuge einer Modernisierung ersetzt werden sollen. Dieser Brand war nicht der Erste seiner Art. 2017 war ebenfalls im Windpark Gols eine Anlage abgebrannt, dabei wurden zwei Techniker verletzt. Das letzte Feuer dieser Art betraf den Windpark Kittsee-Pama im Jahr 2019.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
21° / 27°
stark bewölkt
17° / 27°
einzelne Regenschauer
21° / 27°
stark bewölkt
21° / 27°
wolkig
20° / 27°
einzelne Regenschauer
(Bild: Krone KREATIV, stock.adobe.com)