90 Teilnehmer

Riesenparty der Corona-Leugner gesprengt

Sie pfeifen auf den Rechtsstaat: Die Polizei musste in Linz-Urfahr eine Gartenparty der Corona-Leugner-Szene sprengen. Insgesamt nahmen 70 Erwachsene und 20 Kinder daran teil. Es gab 53 Anzeigen. Der Verantwortliche ist ein Puchenauer, der bei den Corona-Demos am Hauptplatz federführend ist.

Manche sind einfach unbelehrbar. Aufgrund einer Anzeige bei der Polizeiinspektion Dornach wurden am Samstag Polizisten für die Kontrolle eines Gartenfestes in Linz-Urfahr zusammengezogen – denn es handelte sich um einen Treffpunkt der Corona-Leugner-Szene. Die Kontrollen erfolgten um 16.20…Uhr auf dem Gartengrundstück, nachdem der Magistrat die erforderlichen Zwangsmaßnahmen angeordnet hatte. Es waren 70 Erwachsene und 20 Kinder vor Ort. 53 Personen werden wegen Verstößen gegen die Covid-Maßnahmen angezeigt.

Krause Argumentation
Der Verantwortliche dieser Gartenparty rechtfertigte sich damit, dass alle Anwesenden Vereinsmitglieder wären. Seine krause Argumentation: Weil es sich um eine Vereinsveranstaltung handle, würden die Covid-Maßnahmen nicht greifen. Ob es die Bezirksbehörde ähnlich sieht, ist zu bezweifeln. Vermutlich wird es teuer, wenn der Bescheid kommt.

„Präsident“ ist bei den Demos federführend
Bei dem Vereinspräsidenten handelt es sich um einen Puchenauer, der seit Monaten bei den Anti-Corona-Demos am Linzer Hauptplatz als Einpeitscher und besonderer Wirrkopf heraussticht.

Christoph Gantner
Christoph Gantner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 10. Mai 2021
Wetter Symbol