09.04.2021 11:13 |

26 Intensivpatienten

Insgesamt 120 neue Infektionen gemeldet

Die Lage bleibt kritisch: Binnen eines Tages wurden 120 Neuinfektion im Burgenland gemeldet. Die Zahl der Intensivpatienten steigt auf 26 an. In isolierter Spitalsbehandlung befinden sich derzeit 92 Patienten.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der Koordinationsstab des Landes meldete Freitagvormittag 120 Neuinfektionen im Burgenland. Die Zahl der aktuellen Corona-Fälle liegt damit bei 1154, trotz zahlreicher Neuinfektionen sind dies um 46 Personen weniger als gestern.

In den sieben BITZ haben sich bisher 377.425 Personen kostenlos mittels Antigen-Schnelltest auf SARS-CoV-2 testen lassen. Gestern erhielten 14 Personen ein positives Testergebnis, das unmittelbar mittels PCR-Test überprüft wurde. Die Ergebnisse stehen noch aus.

Lage in Spitälern bleibt angespannt
Ein 64-jähriger Mann aus dem Bezirk Oberwart ist im Zusammenhang mit COVID-19 verstorben. Damit steigt die Gesamtzahl der Todesfälle seit Pandemiebeginn auf 296 an.

In den burgenländischen Spitälern müssen derzeit 92 Personen isoliert behandelt werden, davon befinden sich 26 Patienten in intensivmedizinischer Behandlung. Das ist um eine Person mehr als noch gestern. Die Lage bleibt damit weiterhin kritisch. 

Sieben-Tages-Inzidenz über 300
Weiterhin deutlich über 300 liegt der Inzidenzwert in der Landeshauptstadt. Von gestern auf heute ist dieser von 321 auf 328 leicht gestiegen. Ebenfalls über 300 liegt mit einem Wert von 304 der Bezirk Oberwart. Die restlichen Bezirke liegen alle zwischen einem Wert von 100 und 200 beziehungsweise der Bezirk Güssing mit aktuell 92 und die Freistadt Rust mit weiterhin 0 darunter.

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Jänner 2022
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-1° / 2°
heiter
-1° / 4°
heiter
-2° / 2°
heiter
-1° / 2°
wolkig
-2° / 2°
heiter