03.04.2021 10:20 |

Spektakuläre Aufnahme

Rover „Curiosity“ macht Bilder von Wolken am Mars

Beim Trubel um den NASA-Rover „Perseverance“, der im Februar auf dem Mars gelandet ist, ist der andere aktive Mars-Rover „Curiosity“ fast ein wenig in Vergessenheit geraten. Der befindet sich seit mittlerweile knapp zehn Jahren auf dem Roten Planeten und hat kürzlich spektakuläre Fotos von Wolken auf dem Mars zur Erde gefunkt.

„Hören Sie auf zu scrollen. Was Sie hier sehen, sind nicht irgendwelche Wolken, sondern Mars-Wolken. Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um den Himmel einer anderen Welt zu betrachten“, ist am von der NASA betriebenen Twitter-Account von „Curiosity“ zu lesen.

Beweis für Wasser in der Mars-Atmosphäre
Die laut NASA-Angaben mit der sogenannten MastCam (im Bild mit zwei rot markierten Kameras) fotografierten Wolkenbänder sind ein Beweis dafür, dass es - wenn auch nicht wirklich viel - Wasser in der Atmosphäre des Mars gibt. Allerdings beträgt sein Wassergehalt nur etwa ein Tausendstel des Wassergehalts in der Atmosphäre der Erde.

Seit August 2012 auf dem Mars unterwegs
„Curiosity“ war im August 2012 auf dem Mars gelandet und sucht dort nach Spuren von früherem Leben. Mit fast 900 Kilogramm und drei mal 2,7 Metern war er bis zur Landung von „Perseverance“ der größte mobile Forschungsroboter, der bisher auf den Roten Planeten geschickt wurde.

Mars-Wolken wurden erstmals 2004 entdeckt
Cirrus-Wolken auf dem Mars wurden erstmals 2004 vom NASA-Rover „Opportunity“ nachgewiesen. Der wurde im Februar 2019 aufgegeben, nachdem es seit Monaten kein Lebenszeichen mehr von dem Roboter gegeben hatte. 

Der Rover benötigte Sonnenenergie, um seine Batterien aufzuladen - ein gewaltiger Sandsturm ließ jedoch so gut wie kein Sonnenlicht mehr durch. Deshalb versetzte er sich in den Ruhemodus, aus dem er nicht mehr aufwachte.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol