Leondinger Innovation

Digitaler Mischmeister erobert die Baustoff-Welt

Vor Franz Haller liegt eine Schachtel, aus der er nach und nach kleine Betonblöcke hervorholt, während der Mixteresting-Geschäftsführer spricht. „Wir beschleunigen die Materialforschung“, sagt der Katsdorfer, der mit Hermann Schichl und Georg Federmann eine Software kreierte, die zum digitalen Mischmeister wird.

Man nehme Mathematik und Künstliche Intelligenz und digitalisiere die Baustoff-Branche - so lautet verkürzt der Plan, mit dem Mixteresting angetreten ist. Das von Franz Haller, Hermann Schichl und Georg Federmann gegründete Unternehmen entwickelte eine Software, welche die Materialforschung enorm beschleunigt und neue Kombinationen möglich macht.

Niedrigere Kosten, höhere Qualität
„Uns geht’s darum, die Herstellungskosten zu senken, die Produktqualität zu verbessern und den Recyclingfaktor zu erhöhen“, sagt Haller. Die Mixteresting-Software wird zwar derzeit vorwiegend in der Betonproduktion eingesetzt, ist aber auch für andere Materialien einsetzbar, sinniert er.

Labor an der TU Wien
Die nächsten Schritte sind bereits getan: Eine Kapitalrunde hat die von Leonding aus agierende Firma, die erst im Dezember des Vorjahres gegründet wurde, abgeschlossen und Investoren an Bord geholt. Die Strabag griff schon testweise auf das Know-how der Oberösterreicher zurück. In Deutschland läuft außerdem ein Projekt, bei dem Asphalt optimiert werden soll. „Wir konzentrieren uns gerade auf das Feintuning des Algorithmus“, sagt Haller. Das Gros der von der Forschungsförderungsgesellschaft finanzierten Testphase findet in einem Labor der Technischen Universität in Wien statt.

Barbara Kneidinger
Barbara Kneidinger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 18. April 2021
Wetter Symbol