Strafen ab Freitag

Ausreise-Testpflicht in zwei NÖ-Bezirken

Hohe Inzidenzwerte - harte Verschärfungen: Wie berichtet, kommt es, neben den bereits bestehenden Kontrollen und Ausreisetestungen in Wiener Neustadt, nun auch zu fixen Ausreisetestungen aus den Bezirken Wiener Neustadt-Land und Neunkirchen. Wie die „Krone“ nun erfuhr, wird ab Donnerstag kontrolliert - und ab Freitag bereits gestraft! 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ab Donnerstag ist es fix: Neben Wiener Neustadt werden auch der (Land-) Bezirk und das ebenso angrenzende Neunkirchen per Verordnung zum Hochrisikogebiet erklärt. De facto wird damit – und das parallel zu den beim Ost-Gipfel fixierten Maßnahmen – der Süden des Landes zur Sperrzone. Während Schwerpunkttestungen in den Regionen längst vorbereitet wurden, treten dann unmittelbar auch die verpflichtende Ausreisetestungen in Kraft.

Ähnlich wie in der Allzeit Getreuen sollen das Mitführen eines negativen Tests stichprobenartig von der Polizei kontrolliert, etwaige Verstöße ab Freitag sanktioniert werden. „Die entsprechende Verordnung tritt mit exakt 0.00 Uhr in Kraft. Die Kontrollen starten sofort – zunächst wird abgemahnt, ab Freitag wird bei Verstoß dann auch Anzeige erstattet“, bestätigt man seitens des Landes.

Zwei weiteren Bezirken droht die Abschottung
Entsprechend der allgemein wieder stark ansteigenden Infektionszahlen (683 neue Fälle) droht aber auch weiteren Bezirken bereits die Abschottung. So schlägt das, ab einem Inzidenzwert von 300 gültige Frühwarnsystem in zwei weiteren Regionen an. Besonders der Bezirk Scheibbs (386,3) und Baden (380,9) gelten aktuell als gefährdet. Die Bezirke Bruck an der Leitha (295,0) und Gmünd (284,5) sind „unter Beobachtung“.

Auch eine gute Nachricht gab es aus dem Büro der Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig am Mittwoch aber noch zu vermelden. Seit exakt einer Woche ist nun kein einziger neuer Fall der so gefährlichen Südafrika-Mutation im Land mehr aufgetaucht. Die für alle 45 bisher bekannten Fälle - wie berichtet - verschärften Absonderungs- und Isolationsbestimmungen scheinen zum Glück also zu greifen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 01. Juli 2022
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
20° / 27°
wolkig
18° / 24°
bedeckt
20° / 32°
wolkig
21° / 32°
wolkig
16° / 25°
einzelne Regenschauer
(Bild: stock.adobe, Krone KREATIV)