19.03.2021 12:41 |

Schule in Favoriten

62 Kinder positiv? PCR-Tests brachten Entwarnung

62 Kinder und eine Mitarbeiterin sind am Mittwoch in einer Volksschule im Wiener Bezirk Favoriten mittels Nasenbohrertests positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Aufregung war daraufhin freilich groß, die Schule wurde umgehend geschlossen. Die Überprüfung der Fälle durch PCR-Tests brachte jetzt aber Entwarnung: Keine einzige Infektion wurde bisher bestätigt.

Fällt ein Nasenbohrertest positiv aus, wird das Ergebnis im Zuge einer weitaus aussagekräftigeren PCR-Testung überprüft. Wie ein Sprecher des medizinischen Krisenstabs der Stadt Wien auf APA-Anfrage am Freitag erklärte, liegen bisher 39 PCR-Ergebnisse vor: „Alle sind negativ.“

24 Ergebnisse sind allerdings noch ausständig, die Schule bleibt daher aus Sicherheitsgründen vorerst weiterhin geschlossen.

„Leute werden leider immer unvorsichtiger“
Das Infektionsgeschehen in der Bundeshauptstadt wird mittlerweile von der britischen Variante dominiert, die laut Krisenstab 80 Prozent der Neuinfektionen ausmacht. Infektionsherde sind weiterhin in erster Linie Familie und Freunde, auch am Arbeitsplatz steigen die Ansteckungszahlen. „Die Leute werden leider immer unvorsichtiger“, bedauerte der Sprecher.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)