18.03.2021 16:09 |

Tränen bei Beerdigung

Fürstin Charlene trauert um Zulu-König Zwelithini

Fürstin Charlene von Monaco hat die Trauerfeier für ihren guten Freund, Zulu-Königs Goodwill Zwelithini in ihrer südafrikanischen Heimat besucht. Der König litt an Diabetes und soll sich während einer Behandlung mit dem Coronavirus angesteckt haben. Er starb am 12. März mit 72 Jahren.

Die sterblichen Überreste des Zulu-Oberhauptes wurden in seine Geburtsstadt Nongoma in KwaZulu-Natal gebracht, wo er die letzte Ruhe fand.

Fürstin kämpfte mit den Tränen
Die monegassische Fürstin, die in Südafrika geboren wurde und mit dem König für ihre Stiftung zusammengearbeitet hat, kam zu der Trauerfeier ganz in Schwarz gekleidet.

Sie trug einen schwarzen Schleier und eine Schutzmaske. Auf Fotos, die von ihrer Foundation veröffentlicht wurden, ist zu sehen, dass Charlene bei der Beerdigung mit den Tränen gekämpft hat.

„Mann mit reinem Herzen“
„König Zwelithini war ein ehrenwerter Mann mit einem reinen Herzen. Wir haben im Laufe der Jahre viele besondere Momente miteinander geteilt, die mir für immer am Herzen liegen werden. Ich werde meinen Freund vermissen und beten, dass die Zulu-Königsfamilie in dieser Zeit Trost und Trost findet“, erklärte die Fürstin.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol