14.03.2021 10:00 |

„Eliah Sahil“

Hinter den Kulissen einer Naturkosmetikmarke

Der Bregenzer Silvio Perpmer möchte mit seiner biologischen und nachhaltigen Kosmetik & Körperpflege „Eliah Sahil“ die Welt ein Stück besser machen. In „2 Minuten 2 Millionen“ überzeugte er bereits die Investoren. Die „Krone“ hat den Unternehmer in Bregenz besucht.

Jeden Tag verließen 150 Pakete das Kosmetik-Headquarter in Bregenz, nachdem die Ausstrahlung der Startup-Show „2 Minuten 2 Millionen“ im Februar für Aufsehen sorgte. Ein ideales Sprungbrett in Sachen Marketing: „Für unsere Bekanntheit war der Auftritt unbezahlbar“ erklärt Silvio Perpmer.

Der erfolgreiche Unternehmer hatte am Anfang seiner Laufbahn aber ganz andere Pläne: Er absolvierte erst die Ausbildung zum Yogalehrer. Das wurde ihm quai in ide Wiege gelegt, denn schon seine Mutter hatte Yogastunden genommen - bei einem indischen Arzt in St. Gallen, in den 70er Jahren. „Sie wollte immer Lehrerin werden, ich habe das schließlich realisiert“, erzählt Perpmer von seiner Inspiration. Yoga hat ihm eine Welt eröffnet, die ihn seitdem in allen Lebensbereichen maßgeblich beeinflusst. Auch in beruflichen Angelegenheiten wurde die Yogalehre zu einem Wegweiser. „Das Leben ist ein natürlicher Kreislauf. Was man austeilt, kommt wieder zurück. Yoga schafft das Bewusstsein dafür und schafft Gelassenheit und Akzeptanz - auch bei Herausforderungen.“

Zitat Icon

Das Leben ist ein natürlicher Kreislauf. Was man austeilt, kommt wieder zurück.

Silvio Perpmer

Der Umwelt etwas zurück geben
Als Unternehmer ist es ihm ein Anliegen, die Ressourcen zu schonen und das Bewusstsein der Menschen zu schärfen. Am Anfang seiner Laufbahn war er mit seinem Nachhaltigkeitsgedanken sogar seiner Zeit voraus, so brachte er das erste biozertifizierte Waschmittel weltweit auf den Markt. Heute entspricht sein Konzept, das Müll vermeidet und nachhaltige und soziale Projekte auf der ganzen Welt unterstützt, dem Zeitgeist: „Wir Menschen haben in den letzten Jahren viel von der Erde genommen, sie ausgebeutet. Mit meinem Unternehmen will ich einen positiven Beitrag leisten und das wieder ins Gegenteil kehren - der Umwelt etwas zurückzugeben.“ Sein neuestes Konzept namens „Eliah Sahil“, übrigens nach seinem 14-jährigen Sohn benannt, verfolgt eine besondere Mission: „Ich wollte eine Marke kreieren, welche zu 100 Prozent naturbelassen und dabei schonend für den Menschen und vor allem die Umwelt ist.“

Ein reines Gewissen
Für diese bio-zertifizierte Naturkosmetik werden alle Rohstoffe ausschließlich in ihrer reinsten Form verarbeitet. Die Produktentwicklung macht Silvio selbst. Wer die Kosmetiklinie ausprobieren will, muss sich anfangs vielleicht etwas umstellen. „Wer einen Berg Schaum bei der Benutzung des Duschpulvers erwartet, wird enttäuscht sein,“ erklärt Perpmer. Leichtes Schäumen, natürlicher Duft und eine erdige Konsistenz sind die vorherrschenden Eigenschaften. Das beste Verkaufsargument schlechthin ist aber ein reines Gewissen: Man tut seiner Gesundheit und der Umwelt etwas Gutes.

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 22. September 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
7° / 16°
stark bewölkt
7° / 19°
stark bewölkt
7° / 18°
stark bewölkt
7° / 18°
stark bewölkt