09.03.2021 23:01 |

500.000 Euro Strafen

71 Automaten bei vier Razzien beschlagnahmt

Binnen einer Woche konnte die Finanzpolizei mit der Polizei vier Spielhöllen aufdecken und versiegeln: Situiert in den Stadtteilen Elisabeth-Vorstadt und Schallmoos, getarnt als Internet-Café und Solarium. Im Inneren servierten Kellnerinnen Automaten-Spielern sogar Getränke – es setzte Strafen in Höhe von 500.000 Euro.

Am 25. Februar standen Dutzende Beamte vor einem verschlossenen Kaffeehaus – „wegen Corona vorübergehend geschlossen“ stand an der Tür. Eine Kamera filmte, wie die Polizisten an der Tür klopften. Im Inneren saßen zwölf Personen, dicht an dicht, an neun Automaten. Eine Kellnerin servierte Getränke. Eine ähnliche Szene spielte sich drei Tage später ab: Diesmal war das illegale Glücksspiellokal als Solarium getarnt, welches „in Kürze“ öffnet – samt Sonne am Schaufenster. Sieben Personen versuchten, zu fliehen als die Polizei mit Gewalt die Tür öffnete. Auch hier wurden neun Automaten sichergestellt.

Auch 20 Anzeigen wegen Corona-Verstößen

Direkt in der Nachbarschaft stand die dritte Spelunke - wieder blickdicht beklebt, wieder elf Glücksspielautomaten. In einem vierten Lokal schritt der Vermieter ein und alarmierte die Polizei: 42 Spielautomaten standen im Inneren. Bilanz: 71 sichergestellte Automaten, 500.000 Euro Strafen und mehr als 20 Anzeigen wegen Corona-Verstöße. Meist führten anonyme Hinweise zu den Razzien. Aber: Allein im Jänner gab es sieben vermeintliche Glücksspiellokale, die die Polizei leer vorfand.

Antonio Lovric
Antonio Lovric
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 16. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adob.com, Krone KREATIV)