Investitionspaket

Betten-Reiter-Chef: „Lassen uns nicht aufhalten“

Die Fenster sind montiert, die Rolltreppe ist erkennbar - sonst ist die zukünftige Betten-Reiter-Filiale in Linz derzeit aber noch eine Großbaustelle. Im September bezieht der Heimtextilienspezialist aus Leonding einen neuen Standort unweit des Taubenmarkts. Insgesamt investiert das Unternehmen heuer 4,5 Millionen €.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir lassen uns von Corona nicht aufhalten“, sagt Peter Hildebrand, der den Leondinger Heimtextilienspezialisten mit Monika Zechmeister führt. 344 Mitarbeiter beschäftigt das Familienunternehmen derzeit, für den neuen Standort am Linzer Graben sucht man Personal. Für September ist die Neueröffnung geplant, die bisherige Filiale bei der Goethekreuzung wird aufgelassen. „Dort ging die Frequenz seit der Eröffnung des Musiktheaters leider zurück“, sagt Hildebrand.

Umzug in Linz lassen sich Leondinger 800.000 Euro kosten
800.000 Euro fließen in den neuen Standort in der oberösterreichischen Landeshauptstadt, dazu gibt’s heuer auch Umbauten in Klagenfurt und Villach sowie eine Neueröffnung in Vösendorf. Auch das Logistikzentrum in Wiener Neudorf wird ausgebaut. Insgesamt 4,5 Millionen Euro ist das Investitionspaket 2021 bei Betten Reiter groß.

Ergebnis wohl gleich gut wie im Jahr 2019/20
Die 98 Tage, in denen die Geschäfte in den abgelaufenen zwölf Monaten geschlossen waren, steckte das Unternehmen gut weg. „Unser Umsatz ging um zehn Prozent zurück, durch die Hilfen wie Kurzarbeit und Fixkostenersatz wird das Ergebnis wohl nicht schlechter sein als im Geschäftsjahr davor.“

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 27. September 2022
Wetter Symbol