09.03.2021 13:25 |

Messer gezückt

Wilde Rauferei zwischen Jugendbanden im Wasserpark

Eine Rauferei im Wasserpark in Wien-Floridsdorf, an dem mehrere Dutzend Jugendliche beteiligt gewesen sein dürften, hat am Montagabend die Polizei auf Trab gehalten. Wie Polizeisprecher Markus Dittrich berichtete, war sich eine Reihe jugendlicher Afghanen mit mehreren jungen Tschetschenen in die Haare geraten. Ein 15-jähriger Afghane wurde festgenommen. Er soll einem Kontrahenten mit einem Messer eine oberflächliche Schnittwunde im Schulterbereich zugefügt haben.

Die Polizei hatte von Augenzeugen Kenntnis von der Keilerei erlangt. Als die ersten Beamten im Wasserpark eintrafen, hatten die Beteiligten bereits die Flucht ergriffen. Im Zuge einer sofort eingeleiteten Fahndung konnten mithilfe von Bezirkskräften, Beamten der Bereitschaftseinheit, der Diensthundeeinheit und der WEGA sowie des Polizeihubschraubers die Verdächtigen gestellt werden.

Ausgangspunkt der Auseinandersetzung soll eine gegen die Mutter des festgenommenen 15-Jährigen gerichtete Beleidigung gewesen sein, wobei der Schimpfer - ein 16 Jahre alter Tschetschene - dem jungen Afghanen auch einen Zahn ausgeschlagen haben soll. Die Schnittwunde des 16-Jährigen wurde in einem Spital versorgt. Sämtliche mutmaßlichen Raufer wurden angezeigt.

Friedrich Schneeberger
Friedrich Schneeberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 13. April 2021
Wetter Symbol