06.03.2021 13:08 |

In Lkw entdeckt

Illegaler Händler flog auf: 9 Hundewelpen gerettet

Neun Hundewelpen sind in Wien-Floridsdorf am Samstag einem illegalen Händler abgenommen worden. Bei gewerberechtlichen Kontrollen durch das Marktamt wurden die teilweise verwahrlost wirkenden Jungtiere in einem slowakischen Lkw entdeckt, berichtete die Behörde.

Das Marktamt hatte zahlreiche Vergehen zu beanstanden, vor allem war der Tiertransport illegal, da keine Gewerbeberechtigung vorliege. Zudem hätten die Transportbedingungen nicht den Vorschriften entsprochen: „Die Käfige waren nicht ausreichend befestigt, somit bestand Gefahr für die Tiere. Die Impfpässe der Hunde dürften mangelhaft sein“, hieß es aus dem Büro der zuständigen Stadträtin Ulli Sima (SPÖ).

„Kontrollen verstärken“
Die Welpen wurden dem Händler abgenommen und ans TierQuartier Wien übergeben. „Der Transporteur wird angezeigt, es drohen hohe Strafen nach Gewebeordnung“, hieß es weiter. Zudem kündigte das Büro Sima an: „Wir werden die gewerblichen Kontrollen verstärken, um illegale Tiertransporte in Wien aufzudecken und zu verhindern.“

Friedrich Schneeberger
Friedrich Schneeberger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol