15.12.2010 11:12 |

Noch ein Baby

Jennifer Connelly bestätigt dritte Schwangerschaft

Das Schauspieler-Ehepaar Jennifer Connelly und Paul Bettany werden noch einmal Eltern. Wie die Rundungen von Connelly bei der "The Tourist"-Premiere ihres Ehemannes in New York Anfang Dezember bereits vermuten ließen, ist die 40-Jährige guter Hoffnung.

Ein Sprecher des Paares hat die Schwangerschaft am Dienstag bestätigt. Der 39-jährige Paul Bettany und seine Frau haben bereits den gemeinsamen siebenjährigen Sohn Stellan sowie den dreizehnjährigen Sohn Kai aus einer früheren Beziehung von Connelly mit David Dugan.

"Mutter zu werden, verändert einen dahingehend, dass man lernt, Verantwortung für sich selbst und sein Leben zu übernehmen", so Connelly. Für sie sei es "das Größte", Kinder zu haben und sie "sicher und glücklich aufwachsen zu sehen".

Connelly und Bettany hatten sich bei den Dreharbeiten für den Film "A Beautiful Mind" kennengelernt und im Jahr 2003 in Schottland geheiratet.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.