20-jähriger Linzer

Ohne Führerschein der Polizei davongerast

Ohne Führerschein lieferte sich ein 20-jähriger Linzer mit der Polizei eine Verfolgungsjagd.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Ein 20-jähriger Linzer sollte am 23. Februar 2021 gegen 15.20 Uhr im Bereich der Trauner Kremstalstraße zu einer Verkehrskontrolle angehalten werden. Dem Anhaltezeichen des Polizisten leistete der Mann jedoch nicht Folge und setzte die Fahrt mit dem Pkw seines Großvaters fort. Im Bereich der „Alten Trauner Kreuzung“ holten ihn die Beamten bei einer roten Ampel ein. Als der 20-Jährige die Streife wahrnahm, stürmte er aus seinem Wagen und bewegte sich wild gestikulierend und laut schreiend auf die Beamten, die in der Zwischenzeit auch ausgestiegen waren, zu.

Überhöhtes Tempo
Danach begab er sich wieder in sein Auto und fuhr mit augenscheinlich weit überhöhter Geschwindigkeit davon. Die Polizisten versuchten ihm abermals zu folgen, verloren ihn aber aus den Augen. Kurze Zeit später befand sich der 20-Jährige zu Fuß auf der Kremstalstraße und wurde von mehreren Streifen, die bereits nach dem Mann gesucht hatten, angehalten. Trotz mehrmaliger Abmahnung setzte er sein aggressives Verhalten fort und weigerte sich zudem seine Identität Preis zu geben.

Er wird angezeigt
Gegen 15.45 Uhr wurde daher die Festnahme ausgesprochen und er wurde zur Polizeiinspektion Traun gebracht. Nach der Feststellung der Identität, bei der sich herausstellte, dass der 20-Jährige keine Lenkberechtigung besitzt, wurde er wegen seiner Symptome einer Suchtgiftbeeinträchtigung zur klinischen Untersuchung aufgefordert. Diese verweigerte er. Er wird angezeigt.

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. September 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)