20.02.2021 10:56 |

Bei Australian Open

Thiem-Krimi sorgte für Top-TV-Quoten in Australien

Dass Fans wegen der Pandemie viel Zeit vor dem TV-Schirm verbringen, hat sich auch bei den Tennis Australian-Open positiv für die Fernsehanstalten ausgewirkt. Hinsichtlich nationaler Berichterstattung hat Turnier-Broadcaster „Nine“ verkündet, dass bis zum Finalwochenende das Drittenrundenmatch von Dominic Thiem gegen den Australier Nick Kyrgios das bisher meistgesehene Nicht-News-Programm 2021 gewesen ist.

Der nationale Peak lag bei 1,8 Mio., im Schnitt sahen 1,27 Mio. zu.

Im Australian-Open-Finale trifft der Russe Daniil Medwedew am Sonntag auf Top-Favorit Novak Djokovic (SRB). Auch wenn der „Djoker“ schon achtmal in Melbourne gewonnen hat, hat Medwedew gute Chancen auf seinen ersten Major-Titel.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol

Sportwetten