15.02.2021 14:40 |

Fund in der Antarktis

Leben unter 900 Meter dickem Eis entdeckt

In der Antarktis haben Forscher unter Hunderte Meter dickem Eis zufällig an extreme Bedingungen angepasste Lebensformen entdeckt. Komplette Dunkelheit, 260 Kilometer Entfernung zum offenen Meer und Temperaturen von minus 2,2 Grad - nur wenige Tiere seien bis dato unter vergleichbaren Bedingungen gefunden worden, berichten die Wissenschaftler.

Wie und wann die Wesen an die abgelegene Stelle gelangten und wovon sie sich ernähren, ist dem Forscherteam um Huw Griffiths vom Polarforschungsprogramm British Antarctic Survey zufolge bisher unklar. Die Wissenschaftler hatten eigentlich Sedimentproben nehmen wollen und dazu im Filchner-Ronne-Schelfeis des südöstlichen Weddellmeeres durch 900 Meter dickes Eis gebohrt.

Felsen mit unbekannten Lebensformen bedeckt
Statt auf Schlamm stießen sie aber plötzlich auf Fels. Videomaterial (siehe oben) zeigt mit Lebensformen bedecktes Gestein. Der Fund zeige, dass das Meeresleben in der Antarktis unglaublich speziell und erstaunlich an eine gefrorene Welt angepasst ist, so Griffiths.

Zu welchen Arten die gefundenen, sesshaft an den Fels gebundenen Tiere und auch Pilze (Bild oben) gehören, sei bisher unklar, schreiben die Forscher im Fachjournal „Frontiers in Marine Science“. Offen ist den Wissenschaftlern zufolge auch, was es für die Wesen bedeuten würde, wenn das Schelfeis zerbricht. Angesichts des Klimawandels sei die Zeit knapp, um die Tiere zu studieren und das Ökosystem zu schützen.

Quelle: APA/dpa

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. Februar 2021
Wetter Symbol