26.01.2021 11:44 |

Hohe Selbstkosten

Briten planen Hotel-Quarantäne für Einreisende

Die britische Regierung in London plant im Kampf gegen die Ausbreitung der Corona-Pandemie eine verpflichtende Hotel-Quarantäne für Einreisende nach Großbritannien. Derzeit ist allerdings noch nicht klar, ob die neue Vorschrift für alle internationalen Ankünfte oder nur für jene aus Hochrisikogebieten gelten soll. Die Kosten für Einreisende wären jedenfalls enorm hoch. Laut Berechnungen von britischen Medien müssten sie für zehn Tage mit über 1100 Euro rechnen.

Gebiete mit besonders großem Risiko wären etwa das südliche Afrika oder Südamerika, wo kürzlich ansteckendere Mutationen des Coronavirus entdeckt wurden, die sich schnell ausbreiten.

Branchenvertreter warnen vor „katastrophalen“ Folgen
Am Dienstag will Premierminister Boris Johnson mit seinem Kabinett über diese Frage beraten. Eine Entscheidung könnte im Laufe des Tages fallen. Vertreter der Luftfahrtbranche warnten bereits davor, dass noch strengere Maßnahmen „katastrophal“ seien. Die Hotel- und Reisebranche zeigte sich hingegen offen und bot ihre Unterstützung an.

Briten müssen „sehr vorsichtig“ sein
Es sei richtig zu handeln, sagte der für die Impfkampagne zuständige Staatssekretär Nadhim Zahawi dem Sender Sky News. Das Land müsse „sehr vorsichtig“ sein angesichts neuer Corona-Mutationen. Noch immer würden landesweit etwa 37.000 Corona-Patienten in Kliniken behandelt, doppelt so viele wie in der ersten Welle im Frühling.

Schätzungen zufolge sind mittlerweile mehr als 100.000 Menschen im Vereinigten Königreich mit oder an Covid-19 gestorben. Bereits jetzt müssen sich Passagiere nach ihrer Einreise für zehn Tage selbst isolieren.

Allerdings sollen sich zahlreiche Menschen nicht an die Vorschriften halten. Unterdessen läuft das britische Impfprogramm gegen das Coronavirus weiter auf Hochtouren. Johnson berichtete am Montagabend, dass bereits 6,5 Millionen Briten die erste Dosis erhalten hätten.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).