Nach Tod von „Lupo“

Kate und William ganz vernarrt in neuen Welpen

Adabei
25.01.2021 08:46

Herzogin Kate und Prinz William haben Familienzuwachs bekommen. Nach dem Tod ihres geliebten Hundes „Lupo“ soll nun ein kleiner Welpe durch die Zimmer von Anmer Hall, wo die Cambridges gerade den britischen Lockdown verbringen, wuseln. Und vor allem die Kinder sind ganz hin und weg von dem süßen Vierbeiner, verriet jetzt ein Mitarbeiter der royalen Familie.

Im November des letzten Jahres mussten Kate und William sowie die Kinder Geoge, Charlotte und Louis den Tod von Familienhund „Lupo“ verkraften. Der Cockerspaniel war 2011 ein Geschenk von Kates Bruder James Middleton zur Hochzeit des royalen Paares. Und James war es auch, der die Trauer um das vierbeinige Familienmitglied nun ein wenig gemindert haben soll.

George und Charlotte durften Welpen aussuchen
Denn wie der britische „Mirror“ berichtete, soll der 33-Jährige der Familie einen acht Monate alten Welpen geschenkt haben. Vor allem die drei Kinder seien ganz vernarrt in das kleine Fellknäuel, das gerade ziemlich viel Leben in die vier Wände von Anmer Hall bringt. 

Besonders süß: Das neue Familienmitglied der Cambridges, das laut der britischen Zeitung George und Charlotte aussuchen durften, ist ein Neffe von „Lupo“. Dessen Schwester „Luna“ hat im Sommer sechs unglaublich herzige Welpen geworfen. Damals posierten James und dessen Verlobte Alizee Thevenet mit den kleinen Rackern stolz auf Instagram.

Die Wahl des Prinzen und der Prinzessin sei schließlich auf den schwarzen Welpen in Thevenets Armen gefallen sein. Welchen Namen der Kleine trägt, ist bislang jedoch nicht bekannt.

Herzogin Kate und Prinz William mit Prinz George und Familienhund „Lupo“ (Bild: WPA Rota)
Herzogin Kate und Prinz William mit Prinz George und Familienhund „Lupo“

Trauer um Hund „Lupo“
Bereits seit 2011 züchtet James Middleton Cocker Spaniel. „Lupo“ war damals ein Geschenk für seine Schwester Kate. Der Hund sollte der Herzogin Trost spenden, wenn William für längere Zeit auf Reisen gehen musste. Nach der Geburt von Prinz George wurde „Lupo“ schließlich eine ganz besondere Ehre zuteil. Der Cocker Spaniel durfte auf das erste offizielle Bild mit dem royalen Nachwuchs. Umso größer war die Trauer der Familie, als „Lupo“ Ende letzten Jahres gestorben war.

Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.

(Bild: kmm)



Kostenlose Spiele