26.11.2010 12:10 |

7 Frauen attackiert

14-jähriger Schüler in Niederösterreich festgenommen

Ein 14-jähriger Schüler ist am Dienstag festgenommen worden, weil er mindestens sieben Frauen im Alter von 17 bis 33 Jahren in Liesing und Kaltenleutgeben (NÖ) attackiert und sexuell belästig haben soll. Zuletzt versuchte sich der Bursche Ende Oktober in Wien an einer 19-Jährigen zu vergehen. Die Ermittler gehen aber von weiteren Opfern aus.

Obwohl die Veröffentlichung eines Bildes aus der Überwachungskamera keinen Hinweis aus der Bevölkerung brachte, konzentrierten die Beamten ihre Ermittlungen bald auf Kaltenleutgeben (Bezirk Mödling). Eines der Opfer hatte angegeben, den Unbekannten dort gesehen zu haben.

Drang verspürt, Frauen anzugreifen
Am vergangenen Dienstag klickten schließlich die Handschellen für den 14-Jährigen. Seine markante braune Lederjacke, mit der der Beschuldigte auf den Überwachungsbildern abgelichtet war, wurde laut Polizei bei ihm zu Hause gefunden. Während der Vernehmung soll der Schüler dann ein umfassendes Geständnis abgelegt haben: Er habe den Drang verspürt, Frauen anzugreifen, eine Vergewaltigungsabsicht bestritt er.

Von Opfern in die Flucht geschlagen
Der Verdächtige suchte sich seine späteren Opfer im Zeitraum Okober bis November offenbar im Bereich des Bahnhofs Liesing aus oder beobachtete sie im Bereich einer Wohnhaussiedlung in der Breitenfurter Straße. Er folgte den Frauen bis zu ihren Fahrzeugen bzw. zu ihren Haustüren und versuchte sich an ihnen zu vergehen. Weil die geschockten Frauen aber zur Gegenwehr ansetzten oder zu schreien begannen, flüchtete der Täter zu einem nahegelegenen Kulturzentrum.

Weitere Opfer werden gebeten, sich an das Landeskriminalamt Wien (Gruppe Schneider) unter der Telefonnummer 01/31310-33311 zu wenden.

Da in den Storypostings keine sinnvolle Diskussion mehr stattgefunden hat und gegen die Netiquette verstoßende Postings überhandgenommen haben, sehen wir uns gezwungen, das Forum bis auf Weiteres zu deaktivieren.

Dienstag, 02. Juni 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.