27.01.2021 06:00 |

Ausgerutscht?

Diese Salben helfen rasch bei Verletzungen

Wer im Winter nicht die richtigen Schuhe trägt, riskiert Stürze und Verletzungen. Diese sollten unbedingt schnell behandelt werden. Welche Salben schnell Erste Hilfe leisten, lesen Sie hier.

Stürze auf dem Glatteis können ganz schön schmerzhaft sein und zu ernsthaften Verletzungen führen. Wer nach einem starken Sturz Schmerzen hat, sollte umgehend einen Arzt oder die Rettung konsultieren. Dies ist vor allem bei älteren Menschen ratsam. 

Wer sich hingegen nur leicht verletzt hat, kann die betroffene Stelle mit Salben behandeln. Einige Mittel können hier tatsächlich schnell Abhilfe schaffen, da ihre Inhaltsstoffe entzündungshemmend und heilend wirken. 

Diese Salben leisten erste Hilfe: 

Heilsalbe „Teufelssalbe“

Diese Salbe enthält Extrakte von Teufelskralle und Brennnessel, die Schmerzen lindern können. Die Salbe erzeugt zunächst erst ein Wärmegefühl, welches die Durchblutung und auch die Heilung anregt.

Heilsalbe „Tiger Balsam weiß“ 

Bei „echtem Tigerbalsam“ handelt es sich um ein Kombination von Methol, Cajeputöl, Campher, anderen ätherischen Ölen und Vaseline. Diese Mixtur ist nicht nur ein echtes Heilmittel bei Erkältungen, sondern auch bei Prellungen, Quetschungen und Sportverletzungen. In Asien wird es seit Jahrhunderten als Heilmittel eingesetzt. 

Heilsalbe „Tiger Balsam rot“

In einigen Produkten ist zusätzlich chinesisches Zimtöl eingearbeitet, was sich durch eine rötliche Färbung äußert. Auch der rote „Tigerbalsam“ zeigt bei Prellungen große Wirkung! 

Arnika Salbe

Arnika hat sich schon in vielerlei Hinsicht bei Verletzungen bewährt. Sie hilft bei Blutergüsen, Verstauchungen und anderen Gelenkbeschwerden.

Mehr Produktempfehlungen finden Sie in unserem Vergleichsportal, aktuelle Angebote und Rabatte erhalten Sie in unserem Gutscheinportal.

Dieser Artikel entstand in redaktioneller Unabhängigkeit. Als Amazon-Partner verdienen wir aber an qualifizierten Verkäufen. Die Preise können tagesaktuell abweichen.

 Promotion
Promotion
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 27. November 2021
Wetter Symbol