20.01.2021 16:29 |

Tränen am Flugfeld

Ivanka Trump weinte bei Abschiedsrede ihres Vaters

Von ihren Emotionen übermannt wurde Ivanka Trump während der Abschiedsrede ihres Vaters Donald Trump vor seinem Abflug nach Florida. Fotos zeigen, wie ihr die Tränen in den Augen stehen.

Die 39-Jährige, die als Beraterin ihres Vaters im Weißen Haus gearbeitet hatte, war gemeinsam mit ihrem Ehemann Jared Kushner, ihren Kindern und ihren Geschwistern Tiffany, Eric und Don Jr. zum Militärflugplatz Andrews gekommen, um ihren Vater Donald Trump und dessen Frau Melania zu verabschieden, bevor diese nach Florida flogen, wo sie ein Luxusanwesen besitzen. Ivanka Trump fiel der Abschied sichtlich schwer. Sie weinte am Flugfeld, während ihr Vater Donald Trump eine kurze Abschiedsrede hielt. 

Chefberaterin im Weißen Haus
Trotz der Corona-Pandemie habe seine Regierung „unglaubliche Dinge“ geleistet, erklärte Trump. Er wünscht der neuen Regierung viel Glück, ohne seinen Nachfolger Joe Biden beim Namen zu nennen. Trump versicherte seinen Anhängern, immer für sie da zu sein. „Wir lieben euch. Wir werden wiederkehren - in irgendeiner Form.“

Ivanka Trump ist die älteste Tochter von Donald Trump und gilt als sein ganzer Stolz. Sie und ihr Mann dienten gemeinsam als Chefberater der Trump-Regierung. In dieser Funktion nahm sie auch Staatsbesuche vor. Welche Pläne das Paar für die Zukunft hat, ist nicht bekannt. Ivanka Trump führte früher ein Modeunternehmen, das sie aber für ihre politische Tätigkeit aufgab. 

„Es war die Ehre meines Lebens“
„Es war die Ehre meines Lebens, unserer Nation als Beraterin des Präsidenten zu dienen. Ich bin so stolz auf das, was wir erreicht haben und freue mich auf die Zukunft“, schrieb sie auf Twitter. Sie sei nach Washington gekommen, um für amerikanische Familien zu kämpfen, und sie gehe mit dem Gefühl, dies getan zu haben. „Ich hoffe und glaube, dass Amerika sich positiv weiterentwickeln wird, indem es unsere Unterschiede aber auch Gemeinsamkeiten berücksichtigt. So werden wir die stärkste Nation bleiben.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 08. März 2021
Wetter Symbol